Hannover, 27. April 2017

Zukunftstag bei der TUI Deutschland

80 Jugendliche erkunden den Arbeitsalltag beim Reiseveranstalter

Anstatt die Schulbank zu drücken, tauchen heute 80 Schülerinnen und Schüler für einen Tag in die vielseitige Arbeitswelt der TUI Deutschland ein. Bereits zum zwölften Mal in Folge bietet der Hannoveraner Reiseveranstalter Fünft- bis Zehntklässlern die Gelegenheit, Berufsbilder der Touristik kennenzulernen. Erstmals konnten sich nicht nur Mitarbeiterkinder für den Zukunftstag anmelden.

Beim diesjährigen Zukunftstag erwarten die Teilnehmer acht Stationen mit verschiedenen Aufgabenstellungen und Themen. Neben Bettenbeziehen und Tisch eindecken auf Zeit wird auf spielerische Weise das Erdkunde-Wissen getestet, an einer anderen Station lernen die Jugendlichen die Bestandteile einer Pauschalreise kennen. Auch TUIfly und der informationstechnische Dienstleister des Reisekonzerns TUInfoTec begrüßen rund 90 Schülerinnen und Schüler. „Der Zukunftstag ist eine tolle Gelegenheit, die TUI als einen Arbeitgeber vorzustellen, der weit mehr als die klassischen Tourismusberufe bietet“, sagt Bettina Gläser-Krahn, Leiterin Ausbildung bei der TUI Deutschland. Neun verschiedene Ausbildungsberufe bietet der Reisekonzern am Standort Hannover.


Info: Insgesamt beschäftigt die TUI am Standort Hannover über 3.000 Mitarbeiter. Interessenten können sich auf folgenden Messen über den Reiseveranstalter als Arbeitgeber erkundigen: Am 9. und 10 Mai auf der Ausbildungsmesse Vocatium, am 20. und 21. Mai auf der Jobmesse Hannover und am 1. September bei der Langen Nacht der Berufe in Hannover. Noch in diesem Jahr plant die TUI zudem einen Tag der offenen Tür. Weitere Details werden rechtzeitig auf der Facebook-Karriereseite des Unternehmens bekanntgegeben.

Kontakt