Katerfrei ins neue Jahr

0:00 Uhr. Die Korken knallen, Schampus-Gläser schäumen über – und am nächsten Tag ist er da: der Kater. Das Anstoßen gehört an Silvester einfach dazu, auch in unseren vielen Clubs weltweit. Damit das neue Jahr aber nicht mit einem dicken Kopf beginnt, gibt Jasmina Bichmann, ROBINSON Food & Beverage Managerin, Tipps für einen katerfreien Start in das neue Jahr 2017.


Als Gastgeber im Bereich Food & Beverage (F & B) sind Jasmina Bichmann und ihre Kollegen stets Anlaufstelle für alle ROBINSON-Gäste.  Das ermöglicht nicht nur einen intensiven Gästekontakt mit direktem Feedback, sondern auch die Möglichkeit, an den schönsten Plätzen der Welt Cocktails zu mixen – ob Caipirinha an einer Beach Bar oder Gin Tonic inmitten eines Bergpanoramas. Zum Jahreswechsel wird in diesem Jahr in allen ROBINSON-Bergclubs eine Auswahl an Winter-Drinks serviert: Vom „gegrillten Piña Colada“ über einen „Frozen Glühwein“ bis hin zum „Ramazzotti Meds“ wird es würzig-spritzig mit neu interpretierten Klassikern. Jasminas Tipp ist der „La Mandarine“, „ein erfrischend-leichter Drink, bei dem Gin, frischer Zitronensaft und Soda auf aromatischen Mandarinenecken serviert werden“, so Jasmina.

Für den Alkoholgenuss ohne böses Erwachen gilt: „Die Menge macht´s“. Dieser gute Vorsatz ist – besonders an Silvester – jedoch meist noch vor Beginn des neuen Jahres gebrochen. „Der Kater wird vor allem durch das Mischen vieler verschiedener Getränke verursacht. Man sollte außerdem nicht auf das Abendessen verzichten und zwischendurch immer mal wieder ein Glas Wasser trinken“, rät Jasmina. Sie selbst greift am liebsten zum Wein: „Zu süß, bunt und klebrig mag, glaube ich, niemand gerne. Natürlich muss man wissen, wie das Produkt schmeckt, dass man über die Theke reicht. Darum probieren wir unsere Drinks schon hin und wieder auf Qualität. Allgemein finde ich den Prozess der Herstellung eines schönen Drinks aber fast noch interessanter, als ihn selbst zu genießen.“

Einen Tipp für eine Katerkur hat Jasmina dennoch: „Raus aus dem Bett, unter die kalte Dusche und ab an die frische Luft.“ Wem das nicht genügt, der kann auf Hausmittel zurückgreifen: „Manche schwören auf Koffein mit Vitamin C und trinken Espresso mit Zitrone, andere setzen auf Salz und Saures und essen Rollmops zum Frühstück.“ Ein Allheilmittel gibt es nicht. Am Ende hilft genau das am besten, was dem Katerbesitzer gut tut. Frohes neues Katern! 


GEGRILLTE PIÑA COLADA

Zutaten

  • 2 Scheiben Ananas
    (gegrillt & abgekühlt)
  • 2 cl weißer Rum
  • 2 cl dunkler Rum
  • 8 cl Kokosmilch
  • 8 cl Ananassaft
  • 2 cl Kokossirup

Zubereitung

  • Alle Zutaten in einem Mixer mixen.
  • Eis: Würfel
  • Glas: Granity, Caipirinha
  • Deko: 1 Scheibe gegrillte Ananas, Minze, 2 Strohhalme

Grilled Virgin Colada (alkoholfrei)

  • Ohne Rum zubereiten, Ananassaft-Anteil erhöhen.

WINTER RAMAZZOTTI SOUR

Zutaten

  • 4 cl Ramazzotti
  • ½ Mandarine (geachtelt)
  • 2 cl Zitronensaft
  • 1 Zweig Rosmarin

Zubereitung

  • Mandarine im Shaker-Glas schütteln, Rosmarin leicht andrücken und zusammen mit den übrigen Zutaten dazugeben, gut schütteln, auf Eis abseihen.
  • Eis: Crushed Ice
  • Glas: Tumbler
  • Deko: Mandarine, Rosmarin, 2 Strohhalme

LA MANDARINA

Zutaten

  • 4 cl Gin
  • 1 Barlöffel Rohrzucker
  • ½-1 Mandarine (geachtelt, je nach Größe)
  • 2 cl Zitronensaft
  • Sodawasser zum Auffüllen

Zubereitung

  • Zucker und Mandarine mit einem Stößel zerdrücken, die übrigen Zutaten hinzugeben und mit Sodawasser auffüllen.
  • Eis: Crushed
  • Glas: Granity, Caipirinha
  • Deko: Mandarinenkeil, Minze, 2 Strohhalme

Winter Sun (alkoholfrei) 

Ohne Gin und Zitronensaft zubereiten, stattdessen 4 cl Tonic Water verwenden.